Freitag, 28. März 2014

Jetzt geht´s dem Chaos an den Kragen #4

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, versuche ich ein wenig Ordnung in meine Sachen zu bekommen, damit wir beim bevorstehenden Umzug nicht allzu viel "sinnloses" Zeug mitschleppen müssen.
Also haben ich heute mal wieder ein wenig meiner Reste vernäht - ich habe das neue Schnittmuster von Schnabelina - "Trotzkopf" benutzt und minikleine Shirts zugeschnitten. Vielen Dank liebe Rosi für das süße Schnittmuster - und weil ich mich wirklich sehr über dieses tolle Freebook freue, ab damit zum Freutag!




Nr. 2 ist schon zugeschnitten und ich hoffe, ich komme heute Abend noch dazu es zusammen zu nähen. Das geht nähmlich super fix und macht total viel Spaß. Und fürs zweiten Shirt hab ich dann auch kapiert, wo das Bündchen mehr und wo weniger gedehnt werden muss.

Beide Shirts sind übrigens in Größe 56 und ich frage mich manchmal, wie da überhaupt so ein kleines Menschlein reinpassen soll ;)
Das zweifache Äffchen-Design ist übrigens Zufall ;)



Und jetzt schau ich mal rüber, was ihr heute so zum Freuen gefunden habt!
Macht euch ein schönes Frühlingswochenende,
Katharina

Kommentare:

  1. Oh, der erste Pulli ist schon wunderbar geworden! Ich habe den Schnitt auch schon abgespeichert - und werde ihn ganz sicher auch nähen :-)
    Ideal für die Resteverwertung!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Ein wahrer Grund zur Freude. Der Trotzkopf ist wirklich schick geworden.
    Er steht auch schon auf meiner Todo-Liste, dein schickes Exemplar motiviert.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen