Donnerstag, 27. März 2014

Rums mit Hindernissen

Hallo ihr Lieben,

heute rumse ich meine 1. Lady Comet. Ich habe sie schon vor einigen Wochen genäht, habe sie euch aber noch nicht gezeigt, da ich nicht ganz zufrieden bin. Jetzt habe ich mir gedacht, ich zeig sie euch doch, vielleicht hat ja jemand von euch eine gute Idee für mich.




Mein größtes Problem sollte nicht zu übersehen sein - der Kragen ist sooo riesig, dass ich ihn, noch mehr als an der Puppe, dreifach am Hals umschlagen muss, um die Nase nicht komplett im Pulli stecken zu haben ;) Ich hätte vielleicht bedenken sollen, dass der Sweatshirtstoff sehr dick und steif ist, sodass ich den Kragen wohl besser nicht in seiner ganzen Größe hätte zuschneiden sollen.
Das zweite Problem ist, das ich meinen Kopf nur gerade so durch die Öffnung bekomme - der Stoff ist auch nicht allzu dehnbar. Daher war meine Überlegung den Kragen nicht oben sonder unten zu kürzen und gleichzeitig das Halsloch ein wenig zu vergrößern. Das würde mir auch ersparen die Ösen und den Tunnel neu machen zu müssen.
Ansonsten ist Lady Comet ein toller Schnitt - für das nächste Mal sollte ich mir noch merken, dass ich ruhig eine Nr. kleiner hätte zuschneiden können. Er ist sehr reichlich ausgefallen. Bei diesem Punkt hatte ich die schwache Dehnbarkeit des Stoffes bedacht, hätte aber nicht sein müssen. :/
Hm, also den Schnitt mag ich, aber mit meiner Umsetztung bin ich noch nicht ganz so zufrieden.

Habt ihr einen Tipp wie ich es schaffe, wenn ich den Kragen einfach herausschneide - damit der Halsausschnitt ein bisschen größer wird - dass dann auch der gekürzte Kragen wieder gut reinpasst? Ich freue mich über eure Hilfe :)

Machts gut,
Katharina

Kommentare:

  1. Das ist ja super geworden ............ ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, ich würde wohl einfach 2 cm einmal rund herum neben der Halsausschnittnaht eine neue Naht setzen. So ist wenigstens der Halsausschnitt vergrößert. Aber die 2 cm helfen dir vermutlich nicht bei dem Kragen, oder?
    Schade, dass es nicht so wirklich passt, den auf der Puppe sieht es wirklich schön aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Idee!
      Genau, ich denke ich werde den Halsausschnitt ein bisschen größer machen und dann den Kragen anpassen.

      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. hallo liebe katharina, dein lady comet ist wirklich sehr hübsch geworden, ich hab auch so ein modell wo ich ziemlich festen undehnbaren sweat genommen hab ;-)) ich würde auch den kragen am halsloch einfach abschneiden, dann den kragen auf die gewünschte länge kürzen und dann musst du ihn natürlich noch etwas enger nähen so das er dann auch an den neuen halsausschnitt passt, das musst du dann einfach ausmessen, ich hoffe du weißt wie ich das meine ??? liebste grüße maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,

      vielen Dank für deinen Kommentar - von der Chefin persönlich, was für eine Ehre :)
      So in etwa hatte ich es mir auch überlegt, dann werde ich es so einmal ausprobieren.

      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Der ist ja toll! Schade, dass er Dir zu mächtig ist, denn ich mag den großen Kragen total gerne.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde es so machen wie Maria es Dir vorgeschlagen hat > wäre echt zu schade
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ich würde den Kragen trennen nicht das er dann zu weit ausgeschnitten ist ,danach den Kragen kürzen und neu annähen.Nicht das am Ende nix mehr zusammen passt.Habe auch schon mal einfach schnipp schnapp schnell abgeschnitten und es war danach zu groß.
    Es ist ein schönes Teil,viel Erfolg beim ändern und LG Annette

    AntwortenLöschen