Samstag, 1. Juni 2013

Kanga

Hallo ihr Lieben,

was näht man an einem Samstag im Juni? Genau, natürlich ein warmes Kuschelsweatshirt..... aber lasst uns lieber nicht vom Wetter reden.
Ich habe also heute endlich mal geschafft, den schon zur Hälfte zusammengeklebten Schnitt Kanga von Jolijou zu nähen. Wie alle ihre Schnitte einfach und schnell umzusetzten. Ich habe nur ein wenig verändert. Die Ärmel waren mir viel zu lang, da habe ich rund 8cm auf jeder Seite unten abgeschnitten, die Ärmelbündchen hab ich ein wenig enger gemacht und außerdem hab ich den Schnitt oben an der Brust etwas erweitert, weil Brustumfang und Konfektionsgröße nicht übereinstimmten. Letztere Änderung hätte ich mir aber sparen können, da er im Nachhinein so leger ausfällt, dass er auch so gut gepasst hätte. 





Insgesamt bin ich mit dem Schnitt sehr zufrieden und mache mir bestimmt noch mal eine längere Version, dies ist die kürzeste. Ich bin mir nur nicht sicher ob dieses wollweiß irgendwie an einen Schlafanzug erinnert!? Was meint ihr?

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende,
Katharina

Kommentare: